Schlagwort-Archive: Kreativität

ResonanzRaum Mensch 2019

„Es gibt einen Ort jenseits von richtig und falsch – dort treffe ich dich“ (Rumi)

9. Treffen des Arbeitskreises

5. -7. April 2019
Bildungshof Preißinger, Hauptstr. 55, 87782 Oberegg
zu diesem Erfahrungs- und Austauschkreis laden wir wieder professionell Tätige in Bereichen der Körper-, Heil- und Persönlichkeitsarbeit ein.
Zwei Treffen des Austausches fanden bereits mit vollem Erfolg statt.
Gedacht war und ist ein Kreis, in dem die Teilnehmer abwechselnd die eigene Arbeit vorstellen und dafür professionelles Feedback erhalten (Austausch und Lernen voneinander).
Wir wollen einen Platz kreieren an dem jeder Einzelne auftanken kann und der Erfahrungshorizont durch die Bereiche der anderen erweitert wird. Mitgebracht werden sollten von den Teilnehmenden Neugierde, Freude am Austausch und die Lust sich mit den eigenen Talenten einzubringen. Außerdem wünschen wir uns eine vorurteilsfreie Atmosphäre und streben eine Vernetzung und Unterstützung untereinander an.
Die Treffen des Arbeitskreises finden zum Selbstkostenpreis statt, da die gerade ihre Arbeit Vorstellenden auf ihr Honorar verzichten. Gerne könnt ihr die Einladung an Interessierte weiterleiten.
Der Preis für das Wochenende beträgt 150,– Euro
Dieser Preis beinhaltet 2 Übernachtungen in Mehrbettzimmern, sowie die Verpflegung. Bitte meldet Euch zeitig an damit wir planen können, jedoch bis spätestens 30.02.19.
Ort: Bildungshof Preißinger, Hauptstr. 55 87782 Oberegg
Abholung vom Bahnhof Mindelheim mit Shuttleservice möglich
Beginn: Freitag 5. April 2019 um 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende: Sonntag, 7. April 2019 um  13.00 Uhr mit dem Mittagessen
Bitte mitbringen:
Bettwäsche, Handtücher, Matte, Sitzkissen, Decke, bequeme und wetterfeste Kleidung (beides). Bettwäsche und Handtücher können vor Ort gegen 5,– € Gebühr geliehen werden.

Außerdem Flyer o.a. Werbematerial von euren Angeboten zum Austauschen.

Dieses Treffen steht unter dem Thema:

Traum und Trauma

Programm:

Freitag:

  • Ab 15.00 Uhr Anreise
  • 18.00 Uhr Abendessen
  • 19.00 Uhr Begrüßungs- und Vorstellrunde
  • 20.00 Uhr „Körperträume“  – Ankommen und Wohlfühlen (Angelika Beier)
  • Info über Angelika unter www.einfach.tanz.sein.de
  • Samstag:

  • 8.30 – 9.30 Uhr Frühstück
  • 9.30 – 12.30 Uhr Geistheilung: „Vom Spüren und Verändern alter Verletzungen“ (Camen Nehm)
  • 12.30 – 14.00 Uhr Mittagessen und Pause
  • 14.00 – 19.00 Uhr: „Träume weben“ – Traumreise und Traumfängerbau (Annette Born und Angelika Beier)
  • dazwischen Kaffeepause
  • 19.00 Uhr Abendessen
  • 20.00 Uhr Freier Austausch zum Thema: „Traum und Trauma des Selbständigseins“ und „Alptraum Kritik“
  • Sonntag:

  • 8.30 Uhr Frühstücken und Räumen der Zimmer
  • 10.00 – 13.00 Uhr „Träumer im heiligen Traum des Lebens“ (Felicitas Schuster)
  • 13.00 Uhr Mittagessen und Verabschiedung
  • Gemeinsames aufräumen :-))

Weitere Informationen zum geplanten Ablauf und zur Anmeldung bei:
Angelika Beier, Tel. 08856/1565
Kreative Tanz- u. Ausdruckstherapeutin
Ganzheitliche Tanz- und Bewegungspädagogik
Transpersonale Psychologie, Traum- und Gestaltarbeit
www.einfachtanzsein.de
Petra Thieser, Tel. 08856 /93 44 99
Yogalehrerin BDY / EYU
www.yoga-wirkt.de
Annette Born, Tel. 0177 2133704
Dipl.Ing. FH Gartenbau
Naturtherapeutin i.A., Medizinradlehren
www.der-innere-aeussere-garten.de

Blaumachen im Grünen – Luft

Element Luft  – Atem, Klang und Duft

Ein Tag im Reich der Elfen, Sylphen und Luftgeister

Würde man nicht hinschwinden wie der Tau auf dem Adashi-Feld und nicht flüchtig vergehen wie der Rauch auf dem Toribe-Berg, sondern ewig leben — wie könnte man da die zaubervolle Melancholie erfassen, die in allen Dingen webt? Gerade ihre Unbeständigkeit macht die Welt so schön. Yoshida Kenko

NaturaktivTag  für Jung und Alt. Familienkinder sind willkommen und  von 6 und 12 Jahren kostenlos.

Das Element Luft ist im Winter am spürbarsten. Kühl wird es von uns  durch die Nase in unseren Körper eingezogen und warm wieder ausgestossen. Im Sprachgebrauch und auch in der Sprache  der Symbolik steht es für Geistesfreiheit , Klarheit und große Flexibilität.

Vor allem zum Aufatmen und Durchatmen ist dieser Tag da. Der Abstand zum Alltag, die Bewegung an der frischen Luft und das Eingebundensein in eine geführte Gruppe erleichtern das auf ganz entspannte Weise.  Solche Auszeiten brauchen wir zur Regeneration wie die Luft zum Atmen.

Wir lassen uns den Kopf freiblasen oder drehen uns wie ein Fähnchen im Wind.  Wir beschäftigen uns mit  Schall und Rauch und bestenfalls lösen sich unsere Probleme dabei in Luft auf.

Ein spannendes Thema also, sowohl von der naturwissenschaftlichen als auch von der psychischen und körperlichen Seite.  An diesem Tag geht es darum, dieses Element auf allen Ebenen des  Daseins zu erforschen und zu erfahren.  Wir werden einige Stunden draußen verbringen und nach der Mittagspause unserer Kreativität drinnen freien Lauf lassen.

Geplante Programmpunkte für diesen Tag  (werden an die Teilnehmern und das  Wetter angepasst):

  1. Luft in der Sprache
  2. Atemmeditation
  3. Walking : Luft mit allen Sinnen wahrnehmen
  4. Pflanze und  Luft
  5. Landart: zum Thema „In luftiger Höhe“
  6. Spaß und Spiel mit Luft und Duft
  7. Geflügelte Luftboten in Geschichten und Sagen
  8. Mit duftendem Rauch Luft sichtbar machen.
  9. Luftwesen künstlerisch gestalten
  10. Abschlussrunde

Im Preis der Veranstaltung sind Raumkosten und ein kleiner Imbis sowie Kaffee, Tee und Wasser enthalten.  Materialkosten werden nach Anfall vor Ort abgerechnet (ca. 5,00 €/Person).

Maximal 15 Teilnehmer,  die Anmeldung wird mit Eingang der Kursgebühr für beide Seiten verbindlich. Bei Absage von Seiten der Kursleitung wird der volle Betrag zurückerstattet.

Bei Absage oder Rücktritt von Seiten der Teilnehmer ab 1 Woche  vor Kursbeginn werden 50,– € als Bearbeitungsbgebühr einbehalten.

Wer wir sind findet ihr unter „Blatt und Feder“