Rituale in Garten und Natur

Das Leben birgt viele Umwege in sich. Die Kunst besteht darin, dabei die Landschaft zu bewundern.  (Zen Weisheit)

17477434_s   8333568_s   23856187_s

Zur Vertiefung oder Klärung von Einzelthemen biete ich verschiedene Rituale in Garten und freier Natur an. Jede Einheit kann für Einzelpersonen oder Gruppen gebucht werden. Bei Fragen meldet euch einfach übers Kontaktfeld, wir können dann gerne telefonieren.

Ich nutze dafür das wert- und bewertungsfreie Umfeld der Natur, dessen Spielregeln uns zutiefst vertraut sind, da es der natürliche Lebensraum von uns Menschen ist, dessen Gesetze für unseren Körper und Geist genauso gültig sind wie für das Wachstum eines Baumes.

Auch wenn es uns häufig nicht bewusst ist, der Natur  gegenüber zeigen wir uns als die Person, die  wir im Innersten wirklich sind, wir spielen keine falschen Rollen, weil eine Tatsache für jeden Menschen unausgesprochen gültig ist: “ Einem Baum ist es völlig egal, ob wir ein Loch im Schuh haben, eine Krawatte tragen, traurig  oder glücklich, schmutzig oder sauber sind !“  Ziel der Rituale im Kontaxt Garten und Natur ist es, die gesellschaftlichen Bewertungen und Muster, die so stark auf unser Leben einwirken einfach für gewisse Zeit abzustreifen, um uns unserer ureigensten Natur gegenüber zu öffnen. Das ermöglicht uns den unverstellten Blick auf unsere echten Bedürfnisse, Unzulänglichkeiten, Stärken und Sehnsüchte, die oftmals die Schlüssel zur Lösung von Schwierigkeiten in unserem Leben in sich bergen.

Kurz gesagt helfen uns Rituale dabei unübersichtliche, überfordende Lebenssituationen in eine Ordnung für uns zu bringen und verschaffen uns dadurch im günstigsten Fall neuen Handlungsspielraum, der uns hilft wieder Herr/Frau unseres aus den Fugen geratenen Alltags oder Lebens zu werden.

Was genau ist eigentlich ein Ritual ? – Siehe Ende dieser Seite, nach den Angeboten.

Rituale in  Garten und freier Natur

5949357_s 31015300_s Steine2 5311746_s 34557152_s

  •  Meditation zu den Elementen in Garten oder freier Natur, 1,5 Std.
  •  Friedensfeuer – Ein Netz des Friedens spannen, 2-3 Std. 
  •  Aus meiner Mitte entspringt ein Fluß – Vom Aufstauen und fliessen    lassen,  ein Tag der Emotionen
  •  Erdfenster – Mutter Erde hält mich, ein Tag des getragen werdens
  •  Räucherituale – Die Sinne verfeinern, 2 Std.  Innen und aussen verbinden.
  •  Landart – Elementares Bauen – Das Spiel der Kräfte und mein Platz darin. Tagesseminar
  • Baumzeremonie – Erdung und Vision, 6 Std. Von Wurzeln und Flügeln

Was ist eigentlich ein Ritual ?

Rituale spielen seit Menschengedenken eine große Rolle im Zusammenleben. Es gibt wohl kaum eine menschliche Gemeinschaft, die als ritualfrei gelten könnte.

Den Begriff Ritual verbinden die meisten Menschen mit religiösen Handlungen wie Hochzeit, Taufe, Gottesdienst oder Gebet. Aber auch Verhaltensweisen im zwischenmenschlichen Miteinander werden durch Rituale begleitet und hervorgehoben, z.B. das Begrüßungsrital des Händeschüttelns, Glückwünsche zum Geburtstag, Einschulung, Freisprechung der Gesellen oder der Einzug ins neue Heim.

Doch was unterscheidet ein Ritual von einer bloßen Gewohnheit und worin liegt sein Wert ?

Ein Ritual im allgemeinen Sprachgebrauch ist eine nach vorgegebenen Regeln ablaufende, meist formelle und oft feierlich-festliche Handlung mit hohem Symbolgehalt. Sie wird häufig von festgelegten Gesten begleitet und kann religiöser oder weltlicher Art sein.

Ein Ritual bedient sich strukturierter Mittel (Ordnung), um die Bedeutung einer Handlung sichtbar oder verständlich zu machen. Durch die Verwendung von Ritualen können über die üblichen  Alltagsbedeutungen hinaus weisende Bedeutungs- und Sinnzusammenhänge erfahren werden. Sie besitzen bei gemeinschaftlichem Vollzug einheitsstiftenden und einbindenden Charakter und fördern den Gruppenzusammenhalt.

Da Rituale auf vorgefertigte Handlungsabläufe und altbekannte Symbole zurückgreifen, vermitteln sie Halt und Orientierung. Außerdem vereinfachen sie die Bewältigung komplexer lebensweltlicher Situationen, indem sie durch geregelte Wiederholung problematische und krisenhafte Ereignisse in routinierte Abläufe überführen.

So erleichtern Rituale den Umgang mit der Welt, das Treffen von Entscheidungen und die Kommunikation. Sie ermöglichen darüberhinaus die symbolische Auseinandersetzung mit Grundfragen der menschlichen Existenz, wie das Bedürfnis nach zwischenmenschlicher Beziehung, dem Streben nach Sicherheit und Ordnung, dem Wissen um die eigene Sterblichkeit oder auch dem Glauben an eine transzendente Wirklichkeit. 

Home